Willkommen auf den Webseiten der
Berufsbildenden Schulen des Landkreises Oldenburg


Tolle Skiexkursion des Beruflichen Gymnasiums
Am 20. Februar 2015 starteten 20 Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs des beruflichen Gymnasiums Gesundheit, Wirtschaft und Technik aus Wildeshausen und 18 Schülerinnen und Schüler des 13. Jahrgang des beruflichen Gymnasiums Wirtschaft aus Lohne zu einer ereignisreichen Woche in das Skigebiet Matrei/Osttirol. Der Kurs wurde begleitet vom Skiteam Christiane Tchorz, Oliver Harms und Uwe Winkler aus Wildeshausen und dem Team Nordlohne und Nienaber aus Lohne.

Um 18:30 Uhr trafen sich die Wildeshauser Schüler pünktlich zur Abfahrt nach Matrei. Nachdem die Lohner Schüler und Sportkollegen ihr Gepäck verstaut hatten und zugestiegen waren, ging die Fahrt nach Österreich weiter. Um 8:00 Uhr morgens hielt der Bus vor unserer Unterkunft – dem Edengarten – in Matrei.
Dort wurden wir bereits von unseren netten Gastgebern Gaby und Alois mit einem Frühstück empfangen. Anschließend begab sich die komplette Gruppe zur Skiausleihe; nach der Ausleihe gingen alle zurück zur Unterkunft, wo die Zimmer bezogen werden konnten. Nach einem Mittagessen lief die Gruppe zur Seilbahn, um von dort aus ins Skigebiet auf 2.100m zu gondeln. Dort sammelten die 27 (!) Anfänger ihre ersten kleinen Erfahrungen auf und im Schnee. Die erfahrenen Schülerinnen und Schüler erkundeten die Pisten im Skigebiet.

Skiteam_2015
(Teil)skiteam 2015 bei der Arbeit. Oliver Harms, Uwe Winkler und Ludger Nordlohne (v.l.n.r.)

Um 16:00 Uhr versammelten sich die Schüler wieder an der Gondel, um ins Tal hinab zu fahren.
Nach einer langen Busfahrt und vielen ersten bzw. neuen Eindrücken auf der Skipiste war der Tag mit der Wahl des „Pistendullis“ um 22.00 Uhr beendet.
Die nächsten Tage lernten die Schülerinnen und Schüler sich immer wieder unter verschiedenen Witterungsverhältnissen und unterschiedlichsten Pisten durch den Schnee zu kämpfen.

Skianfänger in Matrei
Die Anfänger: Franziska, Tassia, Yannik, Melanie, Uwe (hockend v.l.n.r.), Lena, Lars, Leon,
Moritz, Svenja, Hannah (stehend v.l.n.r.)

Darüber hinaus erfuhren die Schüler noch die „Regionalsportart“ Matreis kennen. Ein Eisstockschießen war eine willkommene Abwechslung im Abendprogramm. Auch wurde von den Schülern ein sehr unterhaltsamer Hüttenabend veranstaltet. Neben der täglichen Wahl des „Pistendullis“ (dies ist eine Person, der im Laufe des Skitages ein Missgeschick wiederfahren ist und die dann u. a. am nächsten Skitag eine leuchtend rote Warnweste tragen muss) wurde eine Skirallye und eine Skitaufe der Anfänger zelebriert.
Hier einige Aussagen der Schülerinnen und Schüler zur diesjährigen Skiexkursion (wörtliche Wiedergabe aus der Evaluation der Skiexkursion):
… war meine schönste Klassenfahrt
… ich kann jetzt frei Ski fahren und fühle mich viel sicherer als am ersten Tag
… super Skifahrt alles klasse organisiert und die Gruppen haben sich super verstanden
… danke für die tolle Skiwoche
… die gesamte Skifahrt war klasse. Insbesondere die Tradition der Wahl des Pistendullis
… die gemischten Skifahrten mit den Könnern war toll
… die Skifahrt wird für mich ein unvergessliches Erlebnis bleiben und sie hat mich fürs Skifahren begeistert
… vielen Dank für die tolle Woche. Es wird immer in Erinnerung bleiben. Es war echt ein sehr tolles Erlebnis.
… danke für die wunderbare Skitour. Alle Lehrer waren super!

Skitruppe 2015
Der gesamte Skikurs 2015 in Matrei

Ich danke (auch im Namen des gesamten Skiteams) allen Schülerinnen und Schülern des Skikurses, die auch für uns diese Skiexkursion einmalig und sicherlich auch unvergessen mitgestaltet haben.

Uwe Winkler

Wer ist online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Schulferien-Termine

Schulausfälle

Abiturtermine 2018

neu

Broschüre Duale Ausbildung

 

FFN-Lehrstellenbörse

 

Wir sind anerkannt und zertifiziert

 

 
Cisco


Essen im Cafe Johanneum:
Speiseplan

 

CSS ist valide!