Wortschatzbroschüre für Migranten/innen in der Pflege

Aufgrund mehrjähriger positiver Erfahrungen mit dem Wörterbuch, das seit 2014 für die Plattdeutsch-Kommunikation
im Pflege- und Gesundheitsbereich eingesetzt wird, soll es nun in anderer Form zum Einsatz kommen.

Menschen, die sich für Berufe im Gesundheitswesen interessieren, jedoch die Fachsprache aufgrund ihres Migrationshintergrundes noch nicht ausreichend beherrschen, soll damit eine Hilfestellung  gegeben werden, um wichtige Alltagsdialoge und Fachausdrücke schnell zu erlernen. Sie können das Heftchen wie ein Vokabelheft einsetzen und in ihrer Muttersprache ergänzen.

Dieses handliche Heft kann natürlich auch am Arbeitsplatz zu Rate gezogen werden. Erstmalig wurde es in den sogenannten Sprintklassen, in der BBS Wildeshausen im April 2016 eingesetzt.

Die Broschüre könnte jedoch auch für deutsche Pflegekräfte, die Menschen aus anderen Herkunftsländern pflegen/betreuen, hilfreich sein (z.B. deutsch – türkisch). Wir sind der Meinung, Menschen in besonderen Lebenslagen, mit gesundheitlichen und/oder psychischen Beeinträchtigungen sollten die Möglichkeit bekommen, in ihrer vertrauten Sprache zu sprechen. Die Erstsprache der zu Pflegenden ist ein Türöffner, eine Brücke, und vereinfacht oftmals notwendige Handlungen in der Pflege.

Sie können die Wortschatzboschüre hier herunterladen.

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Schulferien-Termine

Schulausfälle

Abiturtermine 2019

neu

Broschüre Duale Ausbildung

Wir sind anerkannt und zertifiziert


 

 
Cisco


Essen im Cafe Johanneum:
Speiseplan

 

CSS ist valide!