Willkommen auf den Webseiten der
Berufsbildenden Schulen des Landkreises Oldenburg


Pressebericht Studientage Deutsch 2014 (09. – 10. September 2014)
Tod und Theater
Zum 6. Mal brachen am Ende der Sommerferien 14 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums Wildeshausen zu den Studientagen Deutsch auf. Begleitet wurden sie dabei von ihrem Lehrer für Darstellendes Spiel Christoph Pauli, der Schulpastorin Sabine Arnold und dem Studienreferendar Jens Kähler.

In der Katholischen Akademie Stapelfeld wurden sie vom Theaterpädagogen Bernd Kleyboldt erwartet, der mit ihnen gemeinsam „die Bretter, die die Welt bedeuten“, betreten wollte. Im Zentrum der diesjährigen Theatertage stand das Leben, zu dem jedoch unweigerlich auch der Tod gehört. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten spielerisch Lebensphasen und das dort existierende Spannungsverhältnis von Leben und Tod. Und so durfte im Traum das kleine Kind den Tod begleiten, um zu erfahren, wohin denn die Seele des toten Vogels aus dem Garten der Eltern reist, der Arzt wies im Kampf um das Leben des verunglückten Jugendlichen den Tod in die Schranken – auch der Sensenmann könne am Tage des Herrn einmal Pause machen, der trauernde Ehemann fand Hoffnung im Blick der jungen Mutter und sah, dass Gehen und Kommen zusammengehören, Freundschaft besiegte den Tod und rettete die am Leben verzweifelnde junge Frau und schließlich akzeptierte der schachspielende Greis vom Tod die Nachricht, dass sein Spiel am Brett zwar nicht vorbei sei, sein Lebensspiel hingegen schon. Mit den Szenen wurden verschiedene Facetten des Lebens und des Todes mit den Mitteln des Theaters betrachtet und der Tod verlor von seinem Schrecken, so dass man sich beim abendlichen Grillen am Lagerfeuer einig war: Leben? Nur mit Theater!

Studientag Deutsch

Wer ist online

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Schulferien-Termine

Schulausfälle

Abiturtermine 2018

neu

Broschüre Duale Ausbildung

 

FFN-Lehrstellenbörse

 

Wir sind anerkannt und zertifiziert

 

 
Cisco


Essen im Cafe Johanneum:
Speiseplan

 

CSS ist valide!